Zwei Wochenenden- zwei internationale Wettkämpfe

Am vergangenen Wochenende, 9. November 2019, waren 11 SchwimmerInnen aus der Leistungsgruppe des Schwimmvereins FK Spittal bei der ATUS Graz Sprint Challenge vertreten. Nur sieben Tage später, sind sieben SchwimmerInnen aus der Leistungsgruppe beim 34. Raiffeisenbankmeeting in Völcklabruck, im Kampf um Medaillen und Top-Plätzierungen angetreten. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit konnten die SchwimmerInnen sehr gute Leistungen erzielen. Immer mit dabei war Head Coach Alexandre Deblaise.

Gut vorbereitet, mit intensiven Trainingsphasen, konnte sich der SV-Spittal, auch in Graz ausgezeichnet präsentieren - besondere Highlights waren: Erste Plätze durch Marijana Jelic auf 50m Rücken, 50m Kraul und 100m Lagen. in der Jugendklasse3.

Über die 50m Rückenstrecke der Damen standen in der Juniorenwertung gleich drei SchwimmerInnen, Egger Chiara, Sara Zweibrot und Carina Bodner, des FK Schwimmvereins Spittal am Podest.

Rebecca Kretz erzielte erste Plätze auf 50m Rücken und 50m Kraul in der Jugendklasse 2. Sara Zweibrot gewann die 100m Kraul und 200m Lagen in der Juniorenklasse.

Ein besonderer Coup gelang Marijana Jelic: Sie siegte in einem hart umkämpften australischen Finale über die 100m Meter Lagen mit der fabelhaften Zeit von 1.07:26.

Weitere Podest Plätze für Spittal gab es sowohl durch die genannten Schwimmer/innen, als auch für Carina Bodner, Nicole Kretz und Leon Trattler.
Last but not Least errang ganz unerwartet die 4x50m Kraulstaffel mit Sara Zweibrot, Marijana Jelic, Kevin Amlacher und Christopher Stirling in einem spannenden Australischen Finale den 3. Platz!

Besonders erfreulich waren die persönlichen Bestzeiten der Teilnehmer Vecsey Gergö, Stirling Christopher und Elena Bodner.

Auch in Vöcklabruck konnten einige SchwimmerInnen an die guten Leistungen des vergangenen Wochenendes anknüpfen, allen voran Marijana Jelic. Sie wurde sowohl auf der 100m Kraul Strecke und 100m Rücken Strecke in der allgemeinen Klasse als auch über die 200m Rücken in ihrer Altersklasse zweite und gewann Silber. Außerdem konnte sie sich in einem stark besetzten australischen Finale über 50m Kraul durchsetzen und schwamm auf Platz zwei in der allgemeinen Klasse. Über die 50m Rücken und 50 Kraul gewann Jelic Gold in ihrer Altersklasse.

Kilian Kaml konnte sich in der jeweiligen Altersklasse durchsetzen. Kaml gewann Gold über die 200 Brust Strecke.

Sara Zweibrot schwamm über die 100m Lagen ebenfalls aufs Podest und gewann Bronze. Teamkollegin Carina Bodner konnte einen dritten Platz über die 200 Schmetterling Strecke erschwimmen.

Den allgemeinen Aufwärtstrend der Schwimmer des SV-Spittal konnten Christopher Stirling, Chiara Egger, Elena Bodner mit ihren persönlichen Bestzeiten bestätigen.