Zwischen Kärnten und Wien

Ein erfolgreiches Wochenende, 11.07/12.07. 2020, geht mit gleich zwei Wettkämpfen für die SchwimmerInnen des Schwimmverein FK Spittal zu Ende.

Vier nominierte SchwimmerInnen, Hannes Stirling, Max Driessler, Lilly Gelbmann und Kathleen Genser starteten am Samstag in der Südstadt bei den Schüler- und Mehrlagenwettkämpfen, dem ersten Wettbewerb in dieser Saison, welcher auf der 50m Bahn ausgetragen wurde. Trotz der schwierigen Situation und den spärlichen Trainingsmöglichkeiten erbrachten unsere Athletinnen gute Leistungen.

Am Sonntag den 12.07 war der Schwimmverein Spittal mit einem großen Team, 30 SchwimmerInnen, bei der dritten Runde des Kärntner Nachwuchscups in Paternion vertreten. Sowohl unsere jüngsten Athletinnen als auch unsere Routiniers konnten hier ihr Können unter Beweis stellen. Tagessiege bei den Mädchen konnten Rebecca Kretz (2005), Lana Trattler (2006/2007), Andrea Oberdünhofen (2008/2009) Lilly Gelbmann (2010/2011) und Sophie Egger (2012 und jünger) für sich entscheiden. In der Jahrgangswetung 2010/2011 sowie 2012 und jünger erreichte Ilena Messner und Lara Grintschacher den dritten Platz. Auch unsere Burschen waren sehr erfolgreich. Kilian Kaml sicherte sich den Tagessieg in der Jahrgangswertung 2004/2005 dicht gefolgt auf Platz zwei von Leon Trattler und Platz drei erreichte Gergö Vecsey. Auch in den Jahrgangswertung 2006/2007 gab es einen Dreifachsieg für Spittal mit Tristan Huber, Kilian Huber und Felix Gelbmann.   Auch unsere Burschen der Jahrgänge 2008/2009 erbrachten einen Dreifachsieg mit Mate Kerekes, Max Driessler und Lukas Amenitsch. Hannes Stirling war außerdem siegreich in der Jahrgangswertung 2010/2011.

Auch in Gesamtwertung aller drei Nachwuchscups (St. Veit, Villach und Paternion) war der Schwimmverein Spittal erfolgreich vertreten. Bei den Mädchen wurde Lana Trattler in ihrer Altersklasse zweite, Kathleen Genser und Andrea Oberdünhofen gewannen Gold und Silber in der Altersklasse 2008/ 2009 ebenso Lilly Gebmann und Sophia Kendi in der Altersklasse 2010/2011. Sophie Egger wurde Cupsiegerin bei den Mädchen 2012 und jünger, Lara Grintschacher wurde dritte. Leon Trattler wurde dritter in der Gesamtwertung der Jahrgänge 2004/2005. Tristan Huber wurde zum Sieger in seiner Altersklasse gekrönt. In der Jahrgangswertung 2008/2009 wurde Max Diressler Sieger und auf Platz zwei schwamm Mate Kerekes. Hannes Stirling wurde erster in der Jahrgangswertung 2010/2011.

Mit diesen letzten Wettkämpfen verabschiedet sich ein Großteil unserer Schwimmer in die verdiente Sommerpause. Für 11 SchwimmerInnen aus der Leistungsgruppe geht es Anfang August, vom 1.  -  5. , nach Graz zu den Österreichischen Meisterschaften der Allgemeinen Klasse sowie der Nachwuchsklasse.