„ANOROC“ oder doch CORONA, letztes Schwimmevent der Saison 2020

Vom 17-20.12 wird die Auster in Graz zum Austragungsort des Einladungsschwimmens „Anoroc“, veranstaltet vom Österreichischen Schwimmverband. Die 100 besten Damen und 100 besten Herren österreichweit haben eine Einladung für das Schwimmevent erhalten. Aus Sicht des Schwimmverein FK Spittal sind acht unserer Schwimmer*innen unter ihnen Aushängeschild Heiko Gigler aber auch Mark Horvath, Christopher Stirling, Sara Zweibrot, Carina Bodner und unsere Nachwuchshoffnungen Marijana Jelic, Kilian Kaml und Leon Trattler gemeinsam mit Trainer Alexandre Deblaise mit dabei. Trotz erschwerter Trainingsbedingungen durch die erneute Schließung der Drautalperle waren alle Schwimmer*innen top motiviert endlich wieder einen Wettkampf schwimmen zu dürfen. 

Heiko Gigler kürte sich mit Gold über die 50m Freistil und auch über die 100m Freistil Strecke sowie mit zweimal Silber über die 100m- und 50m Schmetterling. Auch unsere Nachwuchshoffnungen Marijana Jelic und Mark Horvath konnten in der Allgemeinen Klasse einen Podestplatz für sich erschwimmen. Jelic gewann Bronze über die 50m Schmetterling und Horvath gewann ebenfalls Bronze auf der 200m Schmetterling Strecke. Neben den Podestplatzierungen gab es auch zahlreiche Finalteilnahmen, wobei es nur die schnellsten 10 Schwimmer*innen jeweils in ein Finale geschafft haben, darunter Heiko Gigler (50m Fr/ 100 Fr/50 S/100S), Mark Horvath (200 S/100 Fr), Marijana Jelic (50 S/ 100 R/ 50 Fr/100 Fr) und Sara Zweibrot (200 Fr/ 200 Lagen). 

Darüber hinaus gab es zahleiche persönliche Bestzeiten für: Leon Trattler, Christopher Stirling und Kilian Kaml.

Trainer Alexandre Deblaise ist sehr stolz auf die sehr guten Resultate seiner Athlet*innen, und dass ohne spezifischer Vorbereitung auf der Langbahn (50m Becken). 

Zuletzt noch ein herzliches Dankeschön an die Stadtwerke Klagenfurt die unseren Schwimmer*innen seit November eine Trainingsmöglichkeit im Hallenbad Klagenfurt bieten.